Wohn-
container

Entwurf an HTWK Leipzig, Kontextuelles Entwerfen II, Prof. Dr.-Ing. Alexander Stahr, Wintersemester 2011/12

1  /  1

Wohncontainer

Pamela Voigt war Gastkorrektor innerhalb des Entwurfes „Wohncontainer: Entwicklung von neuen und zerlegbaren Containereinheiten“ von Bachelorstudenten der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur, Fachbereich Architektur, Kontextuelles Entwerfen II (Prof. Dr.-Ing. Alexander Stahr).

Das Thema des temporären Bauens wurde anhand flexibler Raumlösungen als Unterkünfte und Garderoben für Veranstalter, Künstler und Gäste von Musik- und Rockfestivals bearbeitet. Der temporäre Charakter der Veranstaltungen sowie ihre unterschiedlichen Dimensionen erfordern hierbei flexible Raumlösungen mit variabler Nutzbarkeit, schnellen Auf- und Abbauzeiten sowie guten Transport- und Lagerungsbedingungen.

Angeregt wurde dieser Entwurf durch die Mitarbeit im Netzwerk iRock, Zentrales Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM) des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie.