Pamela
Voigt
Dr. phil. Pamela Voigt

Dr.phil. Pamela Voigt, Architektin absolvierte das Studium der Architektur von 1994 bis 2001 an der Bauhaus-Universität Weimar. Von 2001 bis 2005 lehrte und forschte sie innerhalb der interdisziplinären Forschungsgruppe für Materialgerechtes Entwerfen und Konstruieren mit faserverstärkten Kunststoffen (FOMEKK) an der Bauhaus-Universität Weimar. Anfang 2007 beendete Pamela Voigt ihre Dissertation zum kunsthistorischen Thema: Die Pionierphase des Bauens mit glasfaserverstärkten Kunststoffen (GFK) 1942 bis 1980. Als freiberufliche Architektin arbeitete sie für das Büro rb architekten, Leipzig bzw. Büro Johannes Florin, Maienfeld Schweiz. Seit 2008 projektiert Pamela Voigt Sanierungen und Neuentwicklungen von Kunststoffbauten. Dies gemeinsam mit Elke Genzel als Arbeitsgemeinschaft BAKU.